PROJEKTE

Wir lieben das Leben

Das Gute an einem Tiefpunkt ist, dass man nicht mehr tiefer sinken kann. Das denkt Maria Kowalke jedenfalls, nachdem ihre Scheidung eingereicht wurde, der entfremdete Vater wieder in ihr Leben getreten ist und sie sich beruflich umorientieren muss. Aber schlimmer geht immer. Statt Kunsterziehung zu unterrichten, muss Maria, die dringend Arbeit braucht, als Musiklehrerin an einer Sekundarschule einspringen. Die Konzentrationsschwäche und Aufsässigkeit ihrer Zehntklässler lassen Maria schnell an ihre Grenzen stoßen. Zumal ihr Vater, ein pensionierter Oberst, nicht wahrhaben will, dass sein Zuhause nun eine Berliner Seniorenresidenz ist und er stattdessen täglich vor Marias Tür steht. Maria ist kurz davor, das Handtuch zu werfen. Bis sie erkennt, dass sie die Chance, ihr eigenes Leben und das ihrer Schüler zu verändern, nicht verpassen darf und dabei von unerwarteter Seite Unterstützung erhält.

TEAM

Regie: Sherry Hormann
Drehbuch: Gabriela Sperl nach einer eigenen Idee in Zusammenarbeit mit Lena May Graf
Kamera: Armin Golisano
Produktionsleitung: Dirk Funke
Herstellungsleitung: Sofie Scherz
Producer: Lena May Graf
Produzenten: Gabriela Sperl, Quirin Berg und Max Wiedemann

Hauptdarsteller: Petra Schmidt-Schaller und Günther Maria Halmer. In weiteren Rollen: Alexander Beyer, Hildegard Schmahl, Christoph Letkowski und Kathi Angerer

FACTS

"Wir lieben das Leben" ist eine Gabriela Sperl Produktion für Wiedemann & Berg Television im Auftrag des ZDF.
Redaktion ZDF: Rita Nasser.

Die Dreharbeiten finden im Februar und März 2017 in Berlin statt.

TV-Premiere: 26. April 2018 im ZDF.